Naturheilverfahren


Im Folgenden stelle ich Ihnen einige Naturheilverfahren und ihre Wirkungsweisen vor.

Homöopathie
In der Homöopathie wird ein Arzneimittel nach dem Ähnlichkeitsprinzip gefunden. Dabei spielt auch die Potenz (Verdünnung) eine Rolle. Das ähnlichste Mittel für die Krankheit wird die nötige Information für die Heilung liefern.
Mehr...


Akupunktur
Der Energiefluss kann an bestimmten Stellen des Körpers, den Akupunkturpunkten beeinflusst werden. Diese können mit Nadeln und Hitze mit Hilfe verschiedenster Techniken angesprochen und auch erwärmt werden.
Mehr...


Blutegeltherapie
Blutegel haben in ihrem Speichel Wirkstoffe, wie Hirudin, der die Blutgerinnung hemmt, aber auch Entzündungshemmer und Schmerzstiller. Diese Effekte führen wieder zu einer schnellen Mobilisation des Gelenkes.
Mehr...


Phytotherapie
Bei der Phytotherapie (Kräuterheilkunde) wird der reine Pflanzenauszug genutzt, z.B. aus Blättern, Blüten oder dem Wurzelstock. Diese können z.B. als Futterzusatz, Tee oder Aerosol (per Inhalation) angewendet werden.
Mehr...


Bachblüten
Bachblüten heißen so, weil ein gewisser Dr. Ewald Bach, ein englischer Arzt, sie entwickelt hat. Es handelt sich um 38 verschiedene Essenzen, die aus Blüten wild wachsender Pflanzen gewonnen werden.
Mehr...