Wintertipps für Hunde

Gesunde mittelgroße Hunde sind von Natur aus gut gegen Wind und Wetter gerüstet. Es gibt aber auch Rassen, bei denen Bekleidung durchaus sinnvoll ist. Dazu zählen Welpen und alte Hunde, aber auch sehr kleine Hunde, die am Bauch keine Unterwolle bilden. Sehr schlanke und dünn behaarte Hunde zittern oft bei Minustemperaturen und heben stets ein Bein an. Dies deutet auf auf starkes Unbehagen durch die Kälte hin. Diese Tiere benötigen eine Schutzbekleidung, die vor allem die Körperstellen abdeckt, die besonders wenig behaart sind. Ein Mantel darf aber auf keinen Fall einschneiden. Das Material kein Wasser durchlassen